Konzert zum 80.Todestag von George Gerswhin

Liebe Freunde und Bekannte vom KC,
am 30.09.2017 gibt es wieder ein Benefizkonzert für das Kreativ Centrum. Michael Decker spielt zum 80. Todestag von George Gerswhin. Michael ist der großartige Pianist aus den bisherigen Benefizkonzerten für das Kreativ Centrum. Wir freuen uns sehr, dass erneut für uns spielt.
Alle Infos entnehmt bitte dem Pressetext und wir freuen uns auf Euer Kommen.

George Gerswhin zum 80.Todestag
Konzert mit Michael Decker
am 30.09.2017 um 19:30 Uhr
im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus in Erftstadt

Der Komponist und Pianist George Gershwin stellt schon eine Besonderheit dar im
Musikleben seiner Zeit. Kaum weiß man ihn einzusortieren mit dem, was er
komponierte: Seine Songs sind weitverbreitete Jazzstücke geworden, „Porgy and
Bess“ ist eine Oper und seine Orchesterwerke tragen Titel aus der klassischen Musik
wie „Klavierkonzert“, „Suite“ und so weiter. Versucht man es mit „E“ – und „U“-Musik,
kommt man nicht weit, spricht man von „symphonischem Jazz“ begegnet einem
damit auch ein sprachliches Ungetüm.
 
Der Pianist Michael Decker, Viersen, setzt sich seit vielen Jahren mit der interessan-
ten Musik von George Gershwin auseinander und bietet aus Anlass des 80.Todes-
tages ein Konzert an, in dem Musik von Gershwin, aber auch von Kollegen seiner
Zeit erklingt.
Dabei gibt Michael Decker Anmerkungen zum Leben und der Kompositionsweise
Gershwins, setzt sein Schaffen in Bezug zu der Musik seiner und der ihm folgenden
Zeit.
 
Michael Decker wurde 1961 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur
studierte er Klavier an der Musikhochschule Köln bei Ernst Grimm, Musikgeschichte
bei Julius Alf und nahm Kompositionsunterricht bei Volker Blumenthaler.
1983 wechselte er in die Meisterklasse von Vitalij Margulis an der Freiburger
Musikhochschule. Dessen „Russische Schule“ prägte ihn wesentlich.
Ergänzt wurde die Ausbildung durch Begegnungen mit den Dirigenten Lothar
Zagrossek und Sir John Pritchard in London bei Proben mit dem BBC – Symphony –
Orchestra. In Freiburg an der Musikhochschule lernte Michael Decker die Sängerin
Dame Elisabeth Schwarzkopf kennen und den „Vater der Aufführungspraxis“, Josef
Mertin aus Wien, bei dem er daraufhin dort Unterricht nahm.
 
Konzerte als Solist, Liedpianist und Kammermusiker, Einladungen als Dozent und für
Vorträge führten Michael Decker in verschiedene europäische Länder, nach Kanada
und mehrfach nach Japan.

Der Erlös des Abends, der von der Mosaik – Kirche wie eine Familie in Erftstadt veranstaltet wird, kommt einem gemeinnützigen Zweck, dem Kreativ-Centrum in Weilerswist, zugute.
 
Wo: Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus
Gustav-Heinemann-Str. 1a
50374 Erftstadt
 
Wann: 30.09.2017, um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
 
Karten: im VVK 18,– €/erm. 12,– in den Buchhandlungen Pier und Köhl in Erftstadt und an der Abendkasse

Share

Unsere Vision – Das Kreativ Centrum e.V.

Die Kletterwand ist Ende 2016 fertig geworden und hat einen Platz in unserer aktuellen Fassung vom Imagefilm bekommen. Schau mal rein!
Am 27.05.2017 laden wir Dich dann ins Kreativ Centrum zum Frühlingsfest ein.
Wir freuen uns, wenn Du vorbeikommst, uns kennen lernst und noch andere mitbringst.

Share
Veröffentlicht unter NEU

70. Geburtstag von Gitta

Gestern durften wir und das KC mit Gitta ihren 70. Geburtstag im Velderhof feiern. Gitta hat eingeladen „Lasst uns das Leben feiern – solange es geht!“. Sie liebt das Leben! Und das darft das KC auch immer erleben, wenn sie ihre Begeisterung und Liebe für Kinder in den Verein investiert.

Statt Geschenken hat sich Gitta Geld gewünscht und möchte damit weiter durch ihre Stiftung Kinder in Bindura und das KC unterstützen.

Vielen Dank! Herzlichen Glückwunsch noch einmal und Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

Share
Veröffentlicht unter NEU